Drosten: „Handy-Apps können eine Perspektive bieten“

Corona Virus Update #27 (Quelle: NDR)

Die Bundesregierung redet über einen möglichen freiwilligen Einsatz einer „Corona-App“. Vorausgesetzt, dass ausreichend viele Menschen (viele!) teilnehmen und eine solche App (eigentlich sind es mehrerem die derzeit gleichzeitig entwickelt werden) richtig eingesetzt werden, könnte das bei der Bewältigung der Ausbreitung des Coronavirus helfen. Erörtert wird auch die Frage, ob solche Apps einen Lockdown verhindern und Gesundheitsämter entlasten können.